News vom 21.07.2020

„SKM FREUT SICH ÜBER RANZEN FÜR PÄNZ“

„Ranzen für Pänz“ ist als Idee von fans1991 entstanden, da mehr als 39.000 Kinder unter 18 Jahren im Jahr 2017 in Köln in einer Familie lebten, die Sozialhilfe bezog. Neben den Ausgaben für Miete, Lebensmittel und Bekleidung, bleibt so meist nicht mehr viel Geld für eine ordentliche Schulausrüstung übrig. Das Ziel von fans1991 war es, genau an dieser Stelle zu helfen: Wir schenken Kölner Kindern eine Chance auf Bildungsgleichheit.

So wurde im Juni 2020 gemeinsam mit der Stiftung 1. FC Köln die Spendenaktion „Ranzen für Pänz“ ins Leben gerufen. Kölner Kinder sollten  einen Schulranzen mit einer soliden Schulausrüstung erhalten. Zusammengestellt wurde ein Schulrucksack-Set von ergobag inklusive Hausaufgabenhefte, Stifte, Brotdose und Trinkflasche, ein Brustbeutel sowie eine fans1991-Sicherheitsweste für den sicheren Schulweg. Dank vieler, vieler Unterstützer und Spender über die Plattform betterplace.org haben wir es so geschafft, 101 benachteiligte kölsche Pänz zur Einschulung glücklich machen zu können. 

Ein Großteil der Ranzen wurde am vergangenen Mittwoch (15.07.2020) an das SKM Familienzentrum in Köln Bickendorf übergeben. Die persönliche Übergabe der Ranzen übernahmen neben Projektorganisatorin Sabrina Matern auch der 1. Vorsitzende von fans1991 Wolfgang Saam sowie FC-Präsident Werner Wolf.  

Wolfgang Saam bedankte sich bei der Übergabe bei allen bisherigen Unterstützern für die großartige Spendenaktion. “Wir freuen uns, dass wir bis zum heutigen Tag schon über 100 Einzelspenden und mehr als 50 % des benötigten Spendenbetrages einsammeln konnten. Gerade in der aktuell schwierigen Zeit ist dies sicher nicht selbstverständlich. Insgesamt werden so 11 verschiedene Standorte mit unserer Aktion unterstützt.” 

SKM Sachgebietsleiter Markus Meller und Zentrumsleiterin Susann Bücheler nahmen die Ranzen zusammen mit 6 Kindern sowie deren Eltern stellvertretend entgegen. Wie bei allen anderen Übergaben war die Freude über die Unterstützung natürlich riesig.

Sabrina Matern zieht darum auch ein positives Fazit: ,,Wenn man die Freude und Dankbarkeit der Kinder und auch der Eltern sieht, dann weiß man, dass sich die Arbeit gelohnt hat. Mir war es sehr wichtig, ein Projekt zu organisieren, bei dem wir sozial schwache Kinder unterstützen. Vor allem das Thema Bildung ist unheimlich wichtig. Durch die hochwertigen Ranzen setzen wir ein Zeichen für Gleichstellung und Wertschätzung aller."

fans1991 bedankt sich bei allen FC-Fans, die mit ihren Spenden diese Aktion ermöglicht haben!