News vom 12.04.2020

„OSTERGESCHENKE FÜR DAS ST. ELISABETH-KRANKENHAUS“

Vertreter von Vorstand, Beirat und Geschäftsstelle von fans1991 haben an Ostersonntag kleine Geschenkpakete an das St. Elisabeth-Krankenhaus in Hohenlind verteilt. Unser neues Vorstandsmitglied Heike Bellinghausen hatte hierbei direkt ihren ersten Einsatz.

Mit Covid-19 oder besser bekannt als das Coronavirus hat uns etwas erreicht, das wir alle nicht kennen und uns in neue wie ungewohnte Situationen bringt. All‘ das, was vorher selbstverständlich war, lässt uns nun umplanen und verlangt uns – aber vor allem den Mitarbeitern von Krankenhäusern, Pflegediensten aber auch anderen lebensnotwendigen nichtmedizinischen Bereichen - furchtbar viel ab.

Viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen rund um den gesamten Globus kämpfen tagtäglich aufs Neue und improvisieren für die Gesundheit und das Leben der betroffenen Menschen. „Wir von fans1991 sind wie viele andere Unternehmen von der aktuellen Lage betroffen. Noch sind wir gesund und unsere hauptamtlichen MitarbeiterInnen „nur“ in Kurzarbeit. Daher können wir nur ansatzweise erahnen, wie die Mitarbeiter in solchen Einrichtungen aktuell mit den zur Verfügung stehenden Mitteln unter Strom stehen.“ sagt Wolfgang Saam, erster Vorsitzender von fans1991.

Stellvertretend für alle aktuell handelnden und helfenden Mitarbeiter haben wir an Ostersonntag kleine Geschenkpakete an Frank Dünnwald, den Geschäftsführer des St. Elisabeth-Krankenhaus, sowie Ärzte und Krankenschwestern übergeben.

„Eine sehr tolle Geste und ein großartiges Zeichen für alle Mitarbeiter, die sich jetzt aber auch sonst an 365 Tagen im Jahr, 24 Stunden um die Gesundheit der Menschen kümmern. Da freut man sich über solch schöne Zeichen der Anerkennung und der Dankbarkeit. Zumal viele Mitarbeiter auch noch rot-weiß im Herzen sind.“ so Frank Dünnwald.

„Wir hoffen den Mitarbeitern des St- Elisabeth-Krankenhaus mit den vorbeigebrachten Kleinigkeiten eine kleine Freude gemacht zu haben und wir danken allen, die unsere Gesellschaft in welcher Form auch immer aktuell am Laufen halten und an vorderster Front kämpfen aus ganzem Herzen und sprechen Euch den größten Respekt aus“, so Wolfgang Saam von fans1991.

Wir hoffen, dass die Leistung und das Engagement der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen auch nach Corona nicht in Vergessenheit gerät und weiterhin die verdiente Beachtung und Wertschätzung entgegenkommt.

Wir wünschen allen “Bleibt gesund und bleibt stark!“