News vom 19.09.2019

fans1991 BEIM COME-TOGETHER-CUP AUF SCHALKE - EIN BESONDERES ERLEBNIS AN GESCHICHTSTRÄCHTIGEN ORT!“

Die Teilnahme am Come-Together-Cup in Köln ist für unsere Fußballmannschaft ja bereits beste Tradition. Anfang September ging es für die Jungs und Mädels rund um unseren Koordinator Pascal Greune aber zu einem „Auswärtsspiel“ – dem Come-Together-Cup auf Schalke.

Früh morgens ging es bereits mit dem fans1991-Transit los Richtung Gelsenkirchen-Schalke. Ziel dort war ein Ort voller Nostalgie und Geschichte: Die Glückaufkampfbahn, bis 1973 Spielstätte des FC Schalke 04. Schon das Umziehen in den alten Kabinen des ehemaligen Bundesliga-Stadions lässt das Herz des Fußballnostalgikers höherschlagen. Auch FC-Legenden wie Wolfgang Overath, Bernd Cullmann und Karl-Heinz Thielen haben sich hier mental auf die Duelle gegen die Schalker vorbereitet.

Das Turnier verlief für unsere Mannschaft leider durchwachsen. Spiel eins begann etwas chaotisch. Ein Teil des Teams stand noch im Stau, gewartet werden konnte aber nicht mehr. Trotzdem verlief der Beginn des Spiels dennoch gut, durch einen blöden Fehler fiel dann aber leider das 0:1 und am Ende musste sich die Truppe mit 0:3 gegen das Team „Viva West“ geschlagen geben. 

Das zweite Spiel gegen das Team „AWO Gemeinschaftshaus“ startete mit einem Paukenschlag – der 1:0 Führung für unser Team durch Bekas. Er ist kurdischer Flüchtling aus dem Irak und hat lange Zeit direkt neben der SoccerWorld im Flüchtlingsheim Köln-Lövenich gewohnt. Mit viel Freude kickt er bereits seit nun fast 3 Jahren mit uns und bereichert die Gruppe auch neben dem Fußballplatz. Am Ende wurde leider aber auch dieses Spiel mit 1:2 verloren.

In den abschließenden beiden Gruppenspielen erspielte man sich ein Unentschieden und kassierte eine weitere Niederlage. Zum Weiterkommen reichte das leider nicht, nach der Vorrunde war das Turnier daher für unsere Mannschaft beendet.

Das Highlight für uns fand dann jedoch nach Abschluss des Turniers statt: Unter den Augen der Reporterlegende Manfred „Manni“ Breuckmann trat unsere Mannschaft zum freundschaftlichen Elfmeterschießen gegen das Schalker Fanprojekt an. Ein tolles Zeichen für ein faires und respektvolles Miteinander – genau für solche Momente ist der Come-Together-Cup gemacht! Für uns war es wieder mal eine große Freude Teil hiervon sein zu können!