News vom 12.12.2017

fans1991 BEGLEITET KÄLTEGÄNGE“

Am gestrigen Montag besuchten Karina Hillmer und Michael Sprenger von fans1991 zusammen mit der Stiftung 1. FC Köln und Toni Schumacher, Vizepräsident des 1. FC Köln, den Kältegang des Vereins „Freunde der Kölner Straßen und Ihren Bewohnern e.V.“.

Der Verein arbeitet ausschließlich durch Spenden finanziert. Mit ca. 60 ehrenamtlichen Helfern kümmern sich die FDKS mehrmals in der Woche bei Ihren Kältegängen um hilfsbedürftige Obdachlose in Köln. Sie versorgen diese unter anderem mit warmen Anziehsachen, mit Schlafsäcken und Isomatten sowie mit Lebensmitteln und Hygieneartikeln. Hierbei treffen sie auf viele Menschen, von denen jeder eine andere Geschichte zu erzählen hat und jeder aus einem anderen Grund auf der Straße lebt. Außerdem werden sie mit vielen Problemen und schweren Schicksalen der Betroffenen konfrontiert. Denn auch wenn das Vorurteil in der Gesellschaft oft ein anderes ist, geraten viele Obdachlose unverschuldet in ihre aktuelle Situation. In Lebensabschnitten, die durch Krankheit, Depressionen, Trennungen und Verluste geprägt sind gerät man schnell in eine Abwärtsspirale, der man sich ohne sozialen Rückhalt oder Überwindung des eigenen Schamgefühls kaum entziehen kann. Und wer einmal in der Situation ist, obdachlos zu sein, kommt häufig, auch aufgrund der deutschen Bürokratie, nur schwer wieder aus ihr heraus. Die Hilfe der FDKS geht daher auch über die Kältegänge hinaus.

Bei unserem Heimspiel gegen Hertha BSC Berlin am 26. November haben wir, zusammen mit der Stiftung 1. FC Köln, zu Spenden von Hygieneartikeln aufgerufen. Diesem Spendenaufruf sind erfreulicher Weise viele FC-Fans gefolgt und so konnten wir gestern dem Verein FDKS viele Kisten voller Spenden überreichen. Außerdem konnten wir mit den Spenden kleine Weihnachtspäckchen packen, die wir gestern, zusammen mit der Stiftung 1. FC Köln und Toni Schumacher an die Kölner Obdachlosen am Kölner Hauptbahnhof und am Deutzer Bahnhof übergeben haben und so viele fröhliche Gesichter hinterlassen konnten.

Auf diesem Wege möchten wir uns auch nochmal bei allen Fans bedanken die uns mit Spenden so zahlreich unterstützt haben.

fans1991 wird die Freunde der Kölner Straßen auch im kommenden Jahr weiter begleiten und intensiv unterstützen. Da sich der Verein ausschließlich durch Spenden finanziert und alle Mitarbeiter ehrenamtlich tätig sind, bitten wir außerdem um weitere Spenden.

Ein paar Bilder des gestrigen Abends haben wir in unserer Bildergalerie hochgeladen.