News vom 23.03.2017

„TSCHÖ POLDI!“

Nach nunmehr 130 Länderspielen und 49 Toren für das DFB-Team beendet Lukas Podolski seine Karriere als Nationalspieler.

fans1991 besuchte das Abschiedsspiel von Lukas Podolski mit 50 hauptamtlichen sowie ehrenamtlichen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen, darunter FC-Stadionsprecher Michael Trippel.  

Schon auf dem Weg nach Dortmund wurde deutlich, dass wir keineswegs die einzige Gruppe aus Köln waren, die sich von ihrem kölschen Jung Poldi verabschieden wollte. Zahlreiche Kölner Fahnen und Schals säumten die Zufahrt zum Signal Iduna Park in Dortmund. Ein großer Abend stand bevor, jedoch war nicht damit zu rechnen, dass dieser noch großartiger enden sollte.

„Erster Fußballclub Köln“- Gesänge der zu tausenden angereisten FC-Fans ebneten den Weg in die Partie des Länderspielklassikers zwischen Deutschland und England. Nach einem eher durchwachsenen Spiel war es ausgerechnet Lukas Podolski, der in der 69. Minute mit einem Traumtor zum 1:0 traf und damit einen Sieg für die deutsche Nationalmannschaft in seinem letzten Länderspiel sicherte.

Was folgte, war ein Abschied, der zu Tränen rührte: Unter Einbindung der Brings-Hymne „Kölsche Jung“ verabschiedete sich Podolski unter tosendem Applaus der Zuschauer und Zuschauerinnen und der hunderten Köln-Fahnen, die ihrem Publikumsliebling einen würdigen Abschied verliehen. Köln und Podolski: Das gehört zusammen.

Wir wünschen unserem Fußballhelden und Fan-Projekt Mitglied Lukas Podolski alles Gute für seine weitere sportliche sowie private Zukunft und bedanken uns für viele unvergessliche, schöne Momente im Trikot der deutschen Nationalelf:

Tschö Poldi!