News vom 28.02.2017

„FC-FANS LASSEN KEINEN ALLEIN!“

media/foto/page/Scheck.jpg

Beim Auswärtsspiel des 1. FC Köln in Frankfurt wurde das Auto eines FC-Fans, der sich mit Freunden das Spiel angeschaut hatte, gewaltsam auf einem Stadionparkplatz beschädigt. Die Anhänger des 1. FC Köln kamen bei dem feigen und sinnlosen Überfall mit dem Schrecken davon. Das Auto war allerdings ein Totalschaden. Durch Medienberichte wurde fans1991 auf diesen Vorfall aufmerksam und nahm dies zum Anlass, den betroffenen Fan ins Geißbockheim einzuladen und einen Scheck in Höhe von 500 Euro zu überreichen. Damit soll zumindest ein kleiner Teil der aufkommenden Kosten abgefedert werden.