News vom 30.01.2017

„NIE WIEDER ANTISEMITISMUS“

Zum nunmehr 13. Mal fand am vergangenen Freitag, den 27.01.2017, der Erinnerungstag im deutschen Fußball statt. Dabei möchte die Initiative „!Nie wieder-Erinnerungstag im deutschen Fußball“ der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz am 27. Januar 1945 sowie den Opfern des nationalsozialistischen Terrors gedenken.

Der “Erinnerungstag im deutschen Fußball” wurde im Jahre 2004 ins Leben gerufen und greift dabei die Botschaft  “!Nie wieder” der Überlebenden des ehemaligen Konzentrazionslagers Dachau auf. Am 27. Januar 2004 wurde die Initiative in der Evangelischen Versöhnungskirche, KZ-Gedenkstätte Dachau, gegründet.

Am Spieltag rund um den 27. Januar gedachten Einzelpersonen, Fangruppen, Fanprojekte, Vereine, Verbände und Institutionen aus dem Fußball durch vielfältige Aktionen den Menschen, die von den Nationalsozialisten aufgrund ihres Glaubens, ihrer Herkunft, ihrer politischen Überzeugung oder ihrer sexuellen Orientierung verfolgt und ermordet wurden.

Als größte Fanorganisation des 1. FC Köln steht auch fans1991 für die Werte der Initiative ein und beteiligte sich daher mit einem dreiteiligen Banner „In Gedenken an alle Opfer – 27.01.1945 – Nie wieder Antisemitismus“ an der Aktion.

Auch zukünftig wird sich fans1991 für einen Fußball, frei von Diskriminierung und Intoleranz, stark machen.

Weitere Informationen zur Initiative „!Nie wieder“ findet Ihr hier.